social-media-icons-57x57
 facebook
 googleplus
 twitter
linkedin

DE 4

  • Die Spaltung des Jihad-Salafismus in Syrien

  • Der "Islamische Staat": Interne Struktur und Strategie

  • Frohes neues Jahr

  • Das Wikileaks Phänomen bei Jihadistischen Gruppen

  • Al-Qaida war gestern

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die Spaltung des Jihad-Salafismus in Syrien

 


Dieser Artikel befasst sich mit dem Jihad-Salafismus während der letzten beiden Jahre in Syrien. Vor knapp zwei Jahren ging es bei einem Artikel von mir darum, wie die al-Qaida sich in Syrien spaltete, und aus ihr direkt die beiden Organisationen IS (Islamischer Staat) und die Nusra Front geboren wurden.

Der Artikel wurde am 11.04.2016 von der bpb (www.bpb.de) unter dem folgenden Link veröffentlicht

Weiterlesen: Die Spaltung des Jihad-Salafismus in Syrien

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Der "Islamische Staat": Interne Struktur und Strategie

Der Islamische Staat hat sich über Jahre hinweg entwickelt. Anders als al-Qaida strebt er eine lokale Herrschaft an. Und hat für die Verfestigung seiner Macht entsprechende Strukturen ausgebildet.

Wie haben sich diese Organisationen im Laufe der Zeit entwickelt? Welche Strategie haben die jeweiligen Führungs-Generationen verfolgt und welche Strukturen hervorgebracht?

Dieser Artikel wurde am 23.04.2015 von der bpb (www.bpb.de) veröffentlicht. 

 

Weiterlesen: Der "Islamische Staat": Interne Struktur und...

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

Frohes neues Jahr

New_Year2015.jpg

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Das Wikileaks Phänomen bei Jihadistischen Gruppen

Im August kündigte die Bundesrepublik Deutschland an, die irakisch-kurdische Regionalregierung im Kampf gegen den »Islamischen Staat« (IS) mit Waffenlieferungen zu unterstützen. Daran schloss sich die Frage an, wie die Terrororganisation überhaupt so stark werden konnte. Vizekanzler Sigmar Gabriel forderte zunächst eine »Debatte« zu den Finanzquellen des IS. 

Weiterlesen: Das Wikileaks Phänomen bei Jihadistischen Gruppen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Al-Qaida war gestern

Dschihadistische Organisationen in der Post-Al Qaida- Phase

Daaisch

 Der »Islamische Staat« im Irak und in Syrien will die syrische Revolution ersticken, für den Westen interessierte er sich bisher nicht. Das ist kein Zufall, sondern Folge eines Richtungsstreits im Innern des Dschihadismus.

Weiterlesen: Al-Qaida war gestern

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Der Westen hat jetzt keine Ausreden mehr

Wer in Syrien eine politische Lösung will, muss auch bereit sein, dafür die Voraussetzungen zu schaffen. Kann man die Seiten nicht an den Verhandlungstisch bomben? Nein, aber man kann Bombardements relativ leicht verhindern.

Weiterlesen: Der Westen hat jetzt keine Ausreden mehr

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Faust der Versöhnung

Lokale Waffenruhen um Damaskus lindern das Leid der Menschen. Aber sie sind vor allem ein Mittel des Regimes, den Aufstand zu ersticken. Ebenso trügerisch wie effizient

Weiterlesen: Faust der Versöhnung

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Wie Al-Qaida sich in Syrien spaltet

AlQaideh1

Kann es eine reformfähige Al-Qaida geben? Kämpfe an der syrisch-irakischen Grenze und der Tod eines Dschihadismus-Urgesteins belegen die Spaltung innerhalb der Extremisten. Wer daraus Konsequenzen zieht, bekämpft das Übel an der Wurzel.

Weiterlesen: Wie Al-Qaida sich in Syrien spaltet

Seite 1 von 2

Powered by MIB 2014